Der Michael und unser Innenminister

Da hat mich doch gerade mein guter Freund Michael auf ein sehr interessantes Bildchen aufmerksam gemacht, das wohl irgendwo kursiert. Wäre mal ein Thema, über das man ernsthaft nachdenken sollte. Auch das zweite Bildchen, auf das ich selbst “aufmerksam” geworden bin, schlägt in diese Kerbe. Womit wir ja mal wieder alle Schattenseiten unserer näheren Vergangenheit vereint hätten und sich jeder weitere Kommentar zu den Gedankenspielchen unserer Innenpolitik-Pistoleros hinsichtlich der Herstellung gläserner Computer und Bürger erübrigt.

schauble.jpg wolle.jpg

2 Responses to “Der Michael und unser Innenminister”


  1. 1 rolfinho September 19, 2007 at 3:44 pm

    Uuups. Hoffentlich durchsucht gerade niemand meine Festplatte. Schließlich könnte der Verdacht aufkommen, ich wolle unseren Innenminister verunglimpfen oder gar beleidigen. Dabei dient das doch alles der Wissenschaft und der freien Information der Bürger, welche Meinungen es eben so gibt.

  2. 2 Micha September 19, 2007 at 4:07 pm

    Tja, so ist das eben mit diesen Amok-laufenden-Christen…
    der eine will die Kontrole über alle Festplatten, der andere möchte gerne Flugzeuge abschießen, ein weiterer redet von entarteter Kultur …diese Beispiele könnten beliebig fortgesetzt werden…es sind nur die aktuellsten.
    Das wirklich Schlimme daran ist, dass diese Menschen tatsächlich so denken…was würden die nur alles sagen und tun, wenn sie wirklich dürften und nicht durch so doofe Gesetze beschränkt wären….Ich mag gar nicht daran denken…und laut sagen mag ich es auch nicht, sonst müsste ich wahrscheinlich irgendwo zur Sklavenarbeit antreten…


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s




Categories


%d bloggers like this: